Die Ritec auf der IFAT 2016

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Interessenten, Kunden, Geschäftsfreunden und Ritec-Partnern für deren Besuch auf unserem Messestand auf der IFAT 2016!

Der Besucheransturm an unserem Stand hat uns überwältigt und gezeigt, dass unsere Produkte und unser Service sehr gut ankommen und auf weiterhin wachsendes Interesse stoßen. Auch an das gesamte Ritec-Team möchte die Geschäftsleitung an dieser Stelle einen besonderen Dank für die gelungene Messe aussprechen!

Anlässlich der Internationalen Fachmesse für Abwasser-Technik – IFAT – in München konnten wir neben unserer abbiegefähigen Kamera RiFlexio S, dem äußerst kleinen Schiebeschwenkkopf mit nur 56 mm Durchmesser und den bewährten mobilen Ritec-Fahrwagensystemen auf der IFAT gleich drei Neuheiten präsentieren:

RiCubio®

Das neue Haspel-Design hatte seine Premiere auf der IFAT 2016 und dient dem perfekten Handling unserer Schiebekamerasysteme. Man sieht dem cubus-förmigen Haspelgestell schon von weitem seine Kompaktheit und Standfestigkeit an. Ein weiteres Highlight ist ein speziell für die Ritec-Systeme entwickelter Lithium-Wechsel-Akku – was eine effektivere Mobilität und Flexibilität mit sich bringt.

RiMaxio®

Die per Fernbedienung durch Wasserhochdruck lenkbare Kameradüse, die sich auch in vertikalen Strängen einbringen lässt, kann in verzweigte Leitungen abbiegen und dient zur effektiven Rohrreinigung. Hier entsteht ein völlig neuer Ansatz für die Reinigung in Gebäuden, ausgehend von einer Revisionsöffnung. Auch die Abbiegefähigkeit in DN 50 mit 45°-Abzweig wurde auf dem Messestand live vorgeführt.

Diese neuartigen mobilen Inspektionssysteme RiCubio® und RiMaxio® zogen nahezu jeden Messebesucher in ihren Bann!

Kombi-TV-Inspektionsfahrzeug

Erstmals hat die Ritec einen IVECO mit Kofferaufbau und einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,2 t dem Fachpublikum vorgestellt. Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma Junker & Meves Kanalsanierungstechnik GmbH Oldenburg für diesen Auftrag und die angenehme Zusammenarbeit. Mit dieser Anlage sind Inspektionen in Hauptkanälen von DN 100 bis DN 1200 möglich. Mittels Spülvortrieb kann die RiFlexio S für die Funktionsprüfung von GEA (Grundstücksentwässerungsanlagen) einschließlich der erforderlichen Planerstellung eingesetzt werden - und das sogar mit einer Reichweite von bis zu 100 m.


Alles in allem war diese Messe ein großartiger Erfolg! Die vielen Interessenten und die informativen Gespräche sowie jede Menge positives Feedback zeigen uns, dass wir immer wieder innovative Möglichkeiten aufzeigen und diese auch zielstrebig zur Umsetzung bringen können.


Zurück